26.02.01 08:53 Uhr
 1.320
 

Tatsache, es wurden 39% weniger Singles verkauft.

Die amerikanische Musikindustrie hat bekannt gegeben, daß im letzten Jahr die Verkaufszahlen bei Singles um 39% zurückgegangen sind und macht Napster als Alleinschuldigen aus.

Napster weist diese Schuld jedoch von sich und bemägelt, daß die Musikindustrie bisher immer nur behauptet hat, Verluste zu machen, doch eine entsprechende Erheben haben sie noch nie vorgelegt.

Unabhänginge Experten sehen die Hauptschuld jedoch eher bei der gesamten wirtschaftlichen Lage und bei der Entwicklung der Musikindustrie selbst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Single
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?