26.02.01 08:44 Uhr
 0
 

TV-Loonland: Prognosen 2000 deutlich übertroffen

Die TV-Loonland AG konnte ihre Prognosen für das Geschäftsjahr 2000 sowohl im Umsatz- als auch im Ergebnis weit übertreffen.

Im ersten Jahr an der Börse stieg nach vorläufigen Zahlen der Umsatz um ca. 900 Prozent auf 133,1 Mio. DM (1999: 13,7 Mio. DM). Der Jahresüberschuß vervierfachte sich im Vergleich zum Vorjahr auf15,7 Mio. DM (1999: 4 Mio. DM). Das EBIT verbesserte sich auf 19,9 (7,7) Mio. DM und das EBITDA auf 32,8 (8,3) Mio. DM.

Das Unternehmen hatte die beim Börsengang im März 2000 vorgelegten Planzahlen im Verlauf des vergangenen Jahres bereits mehrfach nach oben korrigiert. Die nunmehr erreichten Zahlen übertreffen die erhöhte Planung erneut im Umsatz um über 6 Mio. DM und im Ergebnis um 4,2 Mio. DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"
Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gewerkschaft machen vermehrt psychische Probleme bei Spielern Sorgen
Fußball: BVB-Star Shinji Kagawa schreibt bewegenden Blog-Text über Anschlag
Was ärgert Amerikaner, Briten und Franzosen am meisten an Deutschen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?