26.02.01 07:00 Uhr
 42
 

Ist das Internet das Ende der Kulturen?

Ein Rostocker Philosoph strengt jetzt interessante Überlegungen an: das Internet führe zu einem Informationsgefälle, gegen das sich insbesondere kleinere Kulturen nicht wehren könnten.


Die Dominanz der angloamerikanischen Präsenz im Web, gefährde die Identität kleiner Völker und verdränge sie so ins soziale Abseits.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackserpent
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Internet, Kultur, Ende
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei kann Bandenchef wegen Kothäufchen neben Tatort ermitteln
Weil am Rhein: Mit Haftbefehl Gesuchter stellt sich wegen frostiger Kälte Polizei
Los Angeles: Videothek bietet nur einen Film an - 14000 Kopien von Jerry Maguire



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda