26.02.01 00:59 Uhr
 25
 

Neues Material ermöglicht schnellere Datennetze

Amerikanische Forscher haben jetzt neuartige Elektro-optische Filme entwickelt, die aus ferroelektrischem Material bestehen. Es sind wohl Schaltkreise die ähnlich Opto- elektronischer Bauteile funktionieren.

Nur ermöglichen diese Opto-Filme Schwingkreise bis zu 20 GHZ, das sind 10 mal bessere Werte als bei herkömmlichen Schaltkreisen. Weiterhin ermöglicht das neue Material eine extreme Platzersparnis und trägt so weiter zur Miniaturisierung bei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheWatcher
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Daten, Material
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung-Untersuchungsbericht: Smartphone Galaxy Note 7 - Akkus waren fehlerhaft
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko will die USA nicht Mehr
China total Perplex: Trump war nicht eingeplant
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?