26.02.01 00:46 Uhr
 49
 

Ein Schaf brennt, brennende Hautfetzen unter der Dusche versorgt

Es geschah auf einem Faschingsball in Braunau am Inn. Ein 25-Jähriger Mann war als Schaf u.a. mit Watte verkleidet, als er von anderen Ballbesuchern angezündet wurde.

Er versuchte sich durch Wälzen am Boden selbst zu löschen, trotzdem hingen ihm bald Hautfetzen herab. Dem Verletzten wurde von einem anwesenden Arzt das Kostüm vom Leib gerissen und zur Kühlung wurde er unter die Dusche gestellt.

Schafkostüme sind offenbar gefährlich, denn vor fünf Jahren ereignete sich bereits ein ähnlicher Unfall.


WebReporter: haraldh1
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schaf, Dusche
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?