26.02.01 00:29 Uhr
 12
 

4 Snowboarder - 3 Lawinen

Vier Snowboarder haben in Serfaus in Tirol die erste Lawine ausgelöst, indem sie bei hoher Gefahr in einen gesperrten Hang eingefahren waren. Das Schneebrett tötete einen 16-jährigen Deutschen auf der nahegelegenen Piste.

Ebenfalls in einen 'freien Schiraum' fuhr ein 12-Jähriger in St. Anton am Arlberg ein und wurde auch verschüttet. Er konnte aber lebend geborgen werden.

Die dritte Lawine heute ging im Kaunertal ebenfalls auf eine gesicherte Piste ab. Hier wurde niemand verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: haraldh1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lawine, Snowboard
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?