25.02.01 23:22 Uhr
 77
 

Brutaler Mord an einem 19-Jährigen

Zuletzt wurde der 19-jährige Marcel von Allmen am 27. Januar gesehen.
Scheinbar war er ein Mitglied oder Mitläufer der Neonazi-Szene.
Am Abend des 27. Januars wollte er ein paar Freunde sehen.

Die sind nach Meinungen der Polizei dringend tatverdächtig, den Jungen ermordet zu haben.
Den Ermittlungen zufolge wurde der junge Mann erst gefoltert und dann von einer 80 Meter hohen Brücke in einen See geworfen.

Ob er zu diesem Zeitpunkt bereits tot war oder erst im See ertrunken ist steht noch nicht fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Brutal
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf
Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?