25.02.01 23:44 Uhr
 32
 

"Die Straßen sind lebensgefährlich" - 10 000 Sportler demonstrieren

In Madrid ab es heute eine Demonstration, weil die Straßen des Landes viel zu unsicher seien. Auslöser war der Radprofi Otxoa vom Kelme-Team, der von einem Auto während des Radfahrens getötet wurde.

Nach einer Fahrt durch Madrid übergaben sie dort dem Sportstaatssekretär einen Katalog, der den Wunsch nach Radwegen und die frühe Vehrkehrserziehung bei Schülern verlangt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sport, Gefahr, Straße, Sportler
Quelle: www.pipeline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oktoberfest: Drei von vier Biertrinkern bekommen Herzrhythmusstörungen
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Airline-Skandal: Polizei stellt Fall von rausgeworfenem Passagier anders dar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zu weltweiter Pressefreiheit: Deutschland nicht in Top Ten
Deutsch-israelische Gesellschaft kritisiert Außenminister nach Netanjahu-Eklat
Irak: Drei IS-Terroristen von Wildschweinen zu Tode getrampelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?