25.02.01 23:44 Uhr
 32
 

"Die Straßen sind lebensgefährlich" - 10 000 Sportler demonstrieren

In Madrid ab es heute eine Demonstration, weil die Straßen des Landes viel zu unsicher seien. Auslöser war der Radprofi Otxoa vom Kelme-Team, der von einem Auto während des Radfahrens getötet wurde.

Nach einer Fahrt durch Madrid übergaben sie dort dem Sportstaatssekretär einen Katalog, der den Wunsch nach Radwegen und die frühe Vehrkehrserziehung bei Schülern verlangt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sport, Gefahr, Straße, Sportler
Quelle: www.pipeline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?