25.02.01 21:01 Uhr
 19
 

ARD Chef Pleitgen gibt nicht auf

Die ARD wartet darauf, dass die Kirchgruppe wieder mit ihnen über die WM Übertragungsrechte verhandelt. ARD Chef Pleitgen sagte dies in einem Interview.

Die ARD will weiter verhandeln, aber dies auf alle Fälle für die beiden nächsten Turniere 2002/2006. Verhandlungen über die Rechte an 2002 waren bisher gescheitert


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, ARD
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten
"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump erfindet Terroranschlag in Schweden
Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?