25.02.01 21:01 Uhr
 19
 

ARD Chef Pleitgen gibt nicht auf

Die ARD wartet darauf, dass die Kirchgruppe wieder mit ihnen über die WM Übertragungsrechte verhandelt. ARD Chef Pleitgen sagte dies in einem Interview.

Die ARD will weiter verhandeln, aber dies auf alle Fälle für die beiden nächsten Turniere 2002/2006. Verhandlungen über die Rechte an 2002 waren bisher gescheitert


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, ARD
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"
Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea gibt Warnschüsse in Richtung nordkoreanischem Flugobjekt ab
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Ex-Neonazi, der zum Islam konvertierte, tötet seine ehemaligen Kumpane


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?