25.02.01 18:29 Uhr
 9
 

Museum Zwickau präsentiert Werke von Mühlig und Bernhard

Seit heute steht das Städtische Museum Zwickau ganz unter dem Motto 'Spätromantische Idylle'.


Gezeigt werden Exponate von den Künstlern Bernhard (1829-1910) und Meno Mühlig (1823-1873).

In ihren Werken kann man Ludwig Richter (1803-1884) wiedererkennen. Richter war maßgeblich Mitte des 19. Jahrhunderts dafür verantwortlich, dass Dresden im Mittelpunkt spätromantischer Malerei stand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Die eigene Mutter vergewaltigt - Ihr stöhnen reizte ihn ..
Mädchen vergewaltigt, weil sie ihren Vater streichelte
Umkleidekabine Schwimmbad: Vom eigenen Vater vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?