25.02.01 12:52 Uhr
 538
 

Immer weniger Studenten in Deutschland

Wirtschaftsverbände, Arbeitsämter, Bundeselternrat und Hochschulorganisationen wollen jetzt verstärkt um Studienplätze an deutschen Universitäten werben. Heute studieren ca. 14 % weniger als vor 10 Jahren.

Weiter werde eine stärkere staatliche Förderung der Studierenden verlangt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Malztrunk
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Student
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massive Kritik an Frau, die Kuchen für Schulbasar mit Muttermilch backte
"Eltern werden immer dreister": Schüler schwänzen zu Schulende wegen Flügen
"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Comedian Mario Barth stellt klar: "Ich verachte alles Rechte und Rassistische"
"Captain Kirk": William Shatner wird bei Wettbewerb von Pferd aus Buggy geworfen
Mönchengladbach: Muslimische Rocker-Gruppe startet Bürgerwehr gegen Islamhass


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?