25.02.01 12:49 Uhr
 18
 

Sein Schafs-Kostüm fing plötzlich Feuer

Österreich - Bei einem Faschingsfest in Braunau kam es gestern zu einer dramatischen Szene.
Mitten im Faschingstrubel stand plötzlich ein Mann, dessen Schafs-Kostüm brannte.

Der Mann warf sich sofort auf den Boden und wälzte sich, so konnte das Feuer gelöscht werden.
Zum Glück war auch ein Arzt bei diesem Fest, dieser riss ihm das Kostüm vom Leib und stellte ihn unter die Dusche.

Dem Mann hingen bereits Hautfetzen vom Körper.
Der Mann konnte noch Aussagen wie es zu diesem Unfall kam.
2 Personen sollen ihn angezündet haben, da das Kostüm aus Watte war, begann es schnell zu brennen.


WebReporter: wizzy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Schaf, Kostüm
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stichproben-Kontrollen an Flughäfen - 1000 illegale Einreisen aus Griechenland
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran soll für "Game of Thrones"-Hack verantwortlich sein
NRW: Schwarz-Gelbe Koalition schafft Bus- und Bahnticket für Bedürftige ab
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?