25.02.01 09:36 Uhr
 23
 

Krisenstab wegen Maul- & Klauenseuche einberufen

Die in England ausgebrochene Maul- und Klauenseuche zwang die Ministerin für Verbraucherschutz zum Handeln. Ein Krisenstab wurde einberufen, der sich mit der aktuellen Situation beschäftigt. Erste Sitzung am 26.2.2001.

Verstärkte Kontrollen und Quarantänen sollen ein Übergreifen auf Deutschland verhindern. Auch im EU-Agrarministerrat steht dieses Thema auf der Tagesordnung. Das betrifft ca. 5000 Tiere in verschiedenen Bundesländern.

Hygienische Bestimmungen sind einzuhalten und Futter darf nur ordnungsgemäß zubereitet verfüttert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schulzeb
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krise
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit verschwendet Millionen für Deutschkurse
Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspielerin Christine Kaufmann im Alter von 72 Jahren verstorben
Massenproteste: EU, USA und Bundesregierung kritisieren russische Regierung
Bundesagentur für Arbeit verschwendet Millionen für Deutschkurse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?