25.02.01 08:47 Uhr
 12
 

Der Dichter Johannes Mario Simmel rechnet mit unserer Gesellschaft ab

Johannes Mario Simmel wird im April 77 Jahre alt. Doch er ist ungebrochen und kritisiert in seinem neuen Buch 'Die Bienen sind verrückt geworden' den Neonazismus, die Moral und die Gentechnik.

Es ist ein zorniges Buch, indem er mit Regierung und Opposition abrechnet.

Wörtlich sagte er bei der Vorstellung seines 32. Buches in München: 'Ich leide wirklich an dieser wahnsinnigen Welt'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Gesellschaft, Dichter, Johannes Mario Simmel
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?