25.02.01 00:40 Uhr
 15
 

Ministerium plant besseren Schutz vor Alkohol für Jugendliche

Das Bundesgesundheitsministerium will mit der Alkohol-Branche über einen besseren Schutz für Jugendliche verhandeln.

Man sehe zum Beispiel die Bierwerbung vor und nach Sportübertragungen als sehr problematisch, so die Parlamentarische Staatssekrätärin im Ministerium Gudrund Schaich-Walch.

Man hoffe auf ein freiwilliges Abkommen mit der Industrie und werde auf keinen Fall unverhältnismäßige Mittel ergreifen, so die SPD-Politikerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jugend, Alkohol, Jugendliche, Minister, Schutz, Ministerium
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Großbritannien: Weniger EU-Bürger wandern ein - Mehr EU-Bürger wandern aus
Oberhausen: CDU-Abgeordnete verbreitet Video der rechtsextremen "Identitären"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?