24.02.01 17:35 Uhr
 224
 

Alkoholisiert zur Polizei gegangen. Die freuten sich

Es gibt Menschen zwischen Himmel und Erde, die sind nicht unbedingt mit viel Geist gesegnet. So auch dieser Zeitgenosse.

Ein Autofahrer aus der Ortenau wollte sich in einer Polizeidienststelle wegen dem 1-monatigen Fahrverbot aufgrund Alkohols am Steuer beschweren. Hätte er nur zuvor nichts getrunken.

Die Beamten freuten sich über den Mann, denn sie 'rochen' sein Unglück. Er war nämlich wieder einmal mit Alkohol Auto gefahren. Diesmal direkt zur Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Burg4444
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Alkohol
Quelle: www.baden-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Kuh flüchtet während Pediküre und legt Zugverkehr lahm
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?