24.02.01 17:35 Uhr
 224
 

Alkoholisiert zur Polizei gegangen. Die freuten sich

Es gibt Menschen zwischen Himmel und Erde, die sind nicht unbedingt mit viel Geist gesegnet. So auch dieser Zeitgenosse.

Ein Autofahrer aus der Ortenau wollte sich in einer Polizeidienststelle wegen dem 1-monatigen Fahrverbot aufgrund Alkohols am Steuer beschweren. Hätte er nur zuvor nichts getrunken.

Die Beamten freuten sich über den Mann, denn sie 'rochen' sein Unglück. Er war nämlich wieder einmal mit Alkohol Auto gefahren. Diesmal direkt zur Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Burg4444
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Alkohol
Quelle: www.baden-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen
Bremen: Dieb versteckte 1.600 Euro zwischen seinen Pobacken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?