24.02.01 18:09 Uhr
 5.006
 

Microsoft packt aus - So wurden wir gehackt

Laut Aussage eines leitenden Micosoft-Angestellten war der Fehler eines Mitarbeiters für den jüngsten Einbruch in das Firmennetzwerk verantwortlich. Dem Hacker gelang es dabei, Zugriff auf Teile des streng geheimen Microsoft Source-Codes zu bekommen.

Im ersten Schritt versandte der Eindringling eine Mail mit einem sog. 'Trojaner' an einen Angestellten. Dadurch erhielt er Zugriff auf das System. Einmal drin, brauchte er nur nach einem Rechner zu suchen, für den kein Zugangspasswort definiert wurde.

Schliesslich fand er einen Server der ursprünglich für einen Kunden vorgesehen war. Bei diesem hatte ein Microsoft-Administrator kein Passwort vergeben und so letztlich den Zugriff möglich gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heraklit
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft
Quelle: seattletimes.nwsource.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will
Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylant in KiTa einquartiert: Wen das nicht passt, der kann sein Kind ja abmelden
Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?