24.02.01 16:38 Uhr
 16
 

Reemtsma-Entführer Drach: In 7 Jahren reich, frei und glücklich?

Der Rechtsanwalt des Entführungsopfers Jan-Philipp Reemtsma ist empört: 'Skandalös' nennt er die Entscheidung der Staatsanwaltschaft, keine Sicherheitsverwahrung im Anschluß an die Gefängnisstrafe zu fordern.

Sollte der Richter auf die Staatsanwaltschaft eingehen, würde Drach zu 14 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt. Nach Abzug seiner Zeit im argentinischen Gefängnis und in deutscher U-Haft, sowie mit guter Führung, könnte er 2008 wieder frei sein.

So könnte er zu seiner Freundin nach Buenos Aires zurückkehren und sein unredlich verdientes Geld genießen. Strafverteidiger Spormann ist zufrieden: 'Mein Mandant hat keine Sicherungsverwahrung verdient'. Das Urteil wird am 8. März verkündet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 7, Entführer
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen
Verheerender Hochhausbrand in London wurde durch defekten Kühlschrank ausgelöst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?