24.02.01 16:24 Uhr
 160
 

AOL - Sie klagen über Verlust bei der Flatrate - Ist T-Online Schuld?

Der Internetprovider AOL Deutschland, der schärfste Konkurrent von T-Online, beklagt sich wegen der mangelnden Nutzung der AOL-Flatrate für 78 Mark im Monat.

Die Flatrate von AOL wird zur Zeit von ungefähr 100.000 Kunden benutzt. Der AOL-Pressesprecher Stefan Michalk sagte vor kurzem:
'Es ist ein offenes Geheimnis, dass die Flatrate sich bei den derzeitigen Konditionen für die Anbieter nicht rechnet...'.

Wie Shortnews schon mehrere mal berichtet, möchte AOL Deutschland weiterhin sein Flatrate-Tarif halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cyberz
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Verlust, Schuld, Flatrate, T-Online
Quelle: www.w3magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer
EU stoppt Gammelfleisch-Importe aus Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?