24.02.01 14:53 Uhr
 69
 

NASCAR-Todesfahrer könnte noch leben - Die Todesursache

Der Schock des Todes der Rennsportlegende Dale Earnhardt sr. sitzt noch immer tief - Umso schlimmer, daß nun offenbar wird, wieso der 49-jährige seinen Unfall beim NASCAR-Rennen in Daytona nicht überlebte.

Höchstwahrscheinlich wäre Earnhardt heute noch am Leben, wenn sein Sitzgurt gehalten hätte: Ärzte hatten die zerfetzten Überreste des linken Riemens im Cockpit gefunden.

So nur unzureichend gesichert, könnte er bei dem Aufprall gegen die Mauer nahezu ungebremst mit seinem Kopf auf das Lenkrad geschleudert worden sein, sagte ein Arzt. So wäre die tödliche Fraktur zu erklären, die den Schädel quasi spaltete.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Todesursache, NASCAR
Quelle: www.foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?