24.02.01 14:25 Uhr
 435
 

DNA-Test bei Schülern

Aufgrund eines Schulbusunglückes in Altlandsberg sollen bei zwölfjährigen Schülern DNA-Tests durchgeführt werden.

Mit dem Test soll herausgefunden werden welcher der Schüler beim Unglück hinter dem Busfahrer gesessen hat.

Ein Kind soll eine Sperre am Sitz des Fahrers gelöst haben, so dass der Unfall zustande gekommen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VegaOndray
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Test, Schüler, DNA
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen
Delta-Airlines-Maschine: Passagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette