24.02.01 13:40 Uhr
 5
 

Schon wieder schwere Ausschreitungen in Südkorea

Wieder gab es in Südkorea schwere Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Arbeitern des Autokonzernes Daewoo, die mit ihren Protesten Entlassungen verhindern wollen.

Der ökonomisch angeschlagene Konzern plant, 40 % seiner Angestellten auf die Straße zu setzen.

Auf erste Entlassungen hin gab es Ausbrüche starker Militanz: Bereits in der vergangenen Tage war es zu schweren Straßenschlachten gekommen.


WebReporter: sepultura
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Südkorea, Ausschreitung
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?