24.02.01 12:32 Uhr
 126
 

Das Aus für MP3´s: Aussperrung aller Napster-Klone gefordert

Die 50 Internet Service Provider (ISP) wurden von der amerikanischen Musikindustrie aufgefordert, allen Napster-Klonen die Tür zu weisen. Nach Aussagen der RIAA sind alle Angesprochenen zur Zusammenarbeit bereit gewesen.

Vor allem OpenNap soll so schnell wie möglich geschlossen werden, da es das Modell dem Nutzer Tools für die Konstruktion Napster-ähnlicher Netzwerke an die Hand gibt. Das Gesetz in den USA erlaubt es der RIAA, eine Schließung dieser Datentauschkatakomben zu fordern.

Voraussetzung für rechtliche Schritte: Verstösse gegen Urheberrechte der RIAA und damit gegen US-Amerikanisches Recht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Aus, MP3
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker
Neues "Star Wars"-Spiel hat weibliche Protagonistin, was viele Sexisten ärgert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rasenmäher gegen Wiese - wer gewinnt?
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Rihanna ärgert Briten mit Fotomontagen der Queen in Glitzerdress


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?