24.02.01 11:55 Uhr
 13
 

Antarktis: Ölverschmutzung unbekannten Ursprungs bedroht Pinguine

Eine Forscherin der Gruppe Antarctic New Zealand berichtete heute, daß man nahe einer nicht mehr genutzten amerikanischen Wissenschaftsstation am Südpol ölverschmierte junge Pinguine entdeckt habe.

Die Gruppe fand zudem einige mit ölähnlichen Stoffen kontaminierte Schmelzwasserbecken.

Die Untersuchung von Proben soll nun Aufschluß über den Grund der Verschmutzung bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Antarktis, unbekannt, Pinguin, Ursprung
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?