24.02.01 09:40 Uhr
 14
 

Zwei Österreich bestellten Kinderpornos. Jetzt die Festnahme

In Österreich wurden gestern zwei Männer festgenommen, weil vermutet wird, dass sie kinderpornografische Daten im Internet bestellt haben.

Einer der Verdächtigten gab erstmals zu, dass er seit 1999 zwölf Filme über das Internet mit Kinderpornografischen Daten bestellt hat.

Es wird vermutet, dass ein Russischer Kinderpornoring dahinter steckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Solderingiron
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Österreich, Festnahme, Kinderporno
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?