24.02.01 09:40 Uhr
 14
 

Zwei Österreich bestellten Kinderpornos. Jetzt die Festnahme

In Österreich wurden gestern zwei Männer festgenommen, weil vermutet wird, dass sie kinderpornografische Daten im Internet bestellt haben.

Einer der Verdächtigten gab erstmals zu, dass er seit 1999 zwölf Filme über das Internet mit Kinderpornografischen Daten bestellt hat.

Es wird vermutet, dass ein Russischer Kinderpornoring dahinter steckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Solderingiron
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Österreich, Festnahme, Kinderporno
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Drei IS-Terroristen von Wildschweinen zu Tode getrampelt
Mann in Gorilla-Kostüm kroch den Londoner Marathon mit
Riesen-Hase auf Flug von United Airlines unter mysteriösen Umständen gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess "Gruppe Freital": Hauptangeklagter legt Geständnis ab
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Polen: Regierung möchte Militärausbildung für Schüler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?