24.02.01 09:34 Uhr
 28
 

McLaren beendet Testfahrten - Aber die Sorgen bleiben!

Das Team von Mika Häkkinen testete diese Woche nochmals 3 Tage in Barcelona und auch in Silverstone wurde der MP4-16 nochmals getestet. Während der Testfahrten gab´s im Schnitt jeden Tag ein größeres Problem am Auto.

Sarkastisch meinte ein Beobachter, da das Auto noch keine Renndistanz hinter sich hatte: 'Macht nichts, sie müssen gar nicht trainieren, denn weiter als bis zum ersten Boxenstopp werden Sie nicht kommen'.

Schnellster bei den Testfahrten war Alex Wurz im MP4-15K in 1.19,91 Minuten, dicht gefolgt von Häkkinen 1.19,97.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sorge, McLaren
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pokal-Kracher in zweiter Runde - Bayern trifft auf Leipzig
Gewichtheber Welitschko Tscholakow im Alter von nur 35 Jahren verstorben
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?