24.02.01 08:19 Uhr
 7.216
 

Naivität junger Mädchen: Zwei Gläser Sekt können das Leben verändern

Ein junges Mädchen (16) ist durch ihre Naivität einem Mann (20) zum Opfer gefallen.

Der charmante Mann sprach das Mädchen in einer Disco an und spendierte ihr ein Glas Sekt.

Ob der Mann etwas in den Sekt gemischt hat, steht bis jetzt noch nicht fest. Nach zwei Gläsern Sekt war das Mädchen nicht mehr in der Lage, selbstständig zu laufen. Der Mann trug sie zu seinem Wagen.

Hier überzeugte er das Mädchen, dass sie so nicht nach Hause könne. Er fuhr zu seiner Wohnung und vergewaltigte das Mädchen mehrere Male. Nach seiner Tat setzte er sie auf der Strasse aus, hier fand sie Hilfe, indem sie bei einen Anwohner klingelte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkman2021
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Mädchen, Sekt
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?