24.02.01 06:58 Uhr
 19
 

Gegen Hillary Clinton wird ermittelt

In den Begnadigungsfällen muss sich nun auch Hillary Clinton den Fragen der Ermittler stellen.

Vier orthodoxe Juden, die wegen des Diebstahls von öffentlichen Geldern verurteilt worden waren, wurden unter Clintons Regierung begnadigt.

Im Staate New York wird nun von einer Bundesstaatsanwältin in Sachen Einflußnahme der späteren Senatorin Clinton auf ihren Präsidentengatten zur Erlangung des Wahlsiegs ermittelt.


WebReporter: pumaq
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hillary Clinton
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Geruch des Versagens": Hillary Clinton sollte in US-Wahlkampf ersetzt werden
USA: "Meistgehasster Mann" muss ins Gefängnis - Hillary Clinton Haar ausreißen
"Warum bin ich Blitzableiter für so viel Wut?": Kritik an Hillary-Clinton-Buch



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Geruch des Versagens": Hillary Clinton sollte in US-Wahlkampf ersetzt werden
USA: "Meistgehasster Mann" muss ins Gefängnis - Hillary Clinton Haar ausreißen
"Warum bin ich Blitzableiter für so viel Wut?": Kritik an Hillary-Clinton-Buch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?