24.02.01 00:44 Uhr
 139
 

Ritter der Finsternis. Wenn ein 4-jähriger nachts spazieren geht

Ritter sind mutig und brauchen auch nachts mal einen Spaziergang. Das dachte sich wohl der 4-jährige Knirps aus München, den die Polizei letzte Nacht um 3.30 Uhr aufgriff.

Der Junge hatte ein Spielzeugschwert dabei und erklärte den Beamten, dass er gerade von seiner Burg kommt.

Die Burg war natürlich die elterliche Wohnung und dorthin wurde er dann auch gebracht. Die Mutter war völlig überrascht über den Ausflug ihres Sohnes.


WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Ritter
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Ed Sheeran-Konzerte müssen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars", behauptet ein 21-jähriger Russe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?