23.02.01 22:25 Uhr
 134
 

Agatha Christies "Mousetrap" - eine Tradition wird gebrochen

Noch nie war in England Agatha Christies 'Mousetrap' außerhalb des Londoner Westends zu sehen - dort logiert das Erfolgsstück nun bereits im 49. Jahr im St Martin’s Theatre.

Dieses Jahr jedoch wird mit dieser Tradition gebrochen. Der Anlaß: Das 'Agatha Christie - Theatre Festival', das vom 8. Mai bis zum 28. Juli 2001 in Westcliff, Essex, England stattfindet.

In den 12 Wochen des Festivals werden alle 23 Stücke von Agatha Christie, die sie für das Theater, das Radio und das Fernsehen geschrieben hat, aufgeführt. Mit besonderer Genehmigung auch 'Mousetrap'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Christ, Tradition
Quelle: www.whatsonstage.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht