23.02.01 16:04 Uhr
 19
 

Grammy abgeräumt aber kein Sänger in Sicht

Rage against the Machine haben zwar bei den 43 Grammy Verleihungen einen Grammy abgeräumt, doch wissen sie noch nicht, wer in der nächsten Zeit Frontman werden soll.

Nach dem Gewinn der Kategorie 'Best Hard Rock Performance' gaben die Jungs am Rande der Verleihung bekannt, dass sie zwar mit dem Ex-Soundgarden-Sänger Chris Cornell Songs aufgenommen haben, er aber nicht der Frontman werden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pooker33
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Gramm, Grammy
Quelle: www.atmag.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Video im Netz: Frau auf Fahrrad rächt sich für sexuelle Belästigung
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren
Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?