23.02.01 16:04 Uhr
 19
 

Grammy abgeräumt aber kein Sänger in Sicht

Rage against the Machine haben zwar bei den 43 Grammy Verleihungen einen Grammy abgeräumt, doch wissen sie noch nicht, wer in der nächsten Zeit Frontman werden soll.

Nach dem Gewinn der Kategorie 'Best Hard Rock Performance' gaben die Jungs am Rande der Verleihung bekannt, dass sie zwar mit dem Ex-Soundgarden-Sänger Chris Cornell Songs aufgenommen haben, er aber nicht der Frontman werden soll.


WebReporter: pooker33
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Gramm, Grammy
Quelle: www.atmag.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?