23.02.01 13:54 Uhr
 18
 

Falsche Wettervorhersage - Schadenersatzklage

Nachdem der französische Wetterdienst Meteo-France Gewitter vorausgesagt hatte, droht ihm jetzt eine hohe Schadenersatzklage. Denn das Gewitter kam nicht.

Südlich von Clemont-France sollte ein Autorennen stattfinden. Wegen der Gewittermeldung kamen laut Organisator aber nur 10000-15000 statt den erwarteten 25000 Besuchern.

Der Organisator verklagte darauf den Dienst auf 500.000 Franc (150.000DM).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shalka
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schaden, Wetter, Wette, Schadensersatz
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen
Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: Arjen Robben erhielt irrsinnig hohes Angebot aus China - "Verrückt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?