23.02.01 13:13 Uhr
 322
 

Schlampige DVD-Cover

Viele DVD-Hersteller nehmen es mit der Beschriftung ihrer Cover nicht so genau.

Bei 'Boogie Nights' sollte die Tonqualität von Dolby Digital 5.1 erreicht werden, es war aber nur Dolby Digital 2.0 auf den Tonspuren zu finden.

Bei anderen Filmen stehen die falschen Namen unter den Bildern der Schauspieler, Synchronisationsspuren werden vertauscht und auch bei der Länge eines Streifens kann man Überraschungen erleben.

Bei solchen Fehlern hat man das Recht, sich den Kaufpreis zurückgeben zu lassen, wenn nicht vom Händler, dann eben beim Hersteller.

Unter folgender Adresse findet man eine Auflistung von fehlerhaften DVD's:

http://www.dvdinside.ch/...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DVD, Cover
Quelle: rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim erklärt Rippenentfernung: "Ich will menschliche Puppe sein"
Fußballstar Cristiano Ronaldo ist per Leihmutter Vater von Zwillingen geworden
Fußballstar Mesut Özil mit ehemaliger Miss Türkei liiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Hamm: Zwei Teenager zerstören neue Schule - 350.000 Euro Sachschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?