23.02.01 12:43 Uhr
 220
 

Doktor setzt Patientin unter Drogen: Dann kommen Nadeln und Nacktfotos

Dr Arnold Yang Hock Tan hat seine Patientin (39) unter Drogen gesetzt und dann pornographische Fotos von ihr gemacht. In seiner Praxis wurden Pornohefte, Kondome und eine Schuluniform gefunden und beschlagnahmt.

Der Doktor soll seiner Patientin Nadeln in die Hüfte gestochen haben und dann seine Nacktaufnahmen gemacht haben.
727 Fotos dieser Art wurden beim Doktor gefunden.

Diese Fotos beinhalten verschiedene, meist sado-masochistische, pornographische Posen seiner Patientinnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nemesis Hellkite
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Patient, Nacktfoto, Doktor, Nadel
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt
Berlin: Mann missbrauchte mehrere Mädchen im Internet und vermittelte sie weiter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"
US-Präsident Trump genehmigt umstrittene Ölpipeline zwischen Kanada und USA
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?