23.02.01 12:21 Uhr
 5
 

Bundesanstalt für Landwirtschaft zahlt für den Job 650 Mio Mark

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft hat eine Ausschreibung gestartet, auf die sich Landwirte (Schlachthöfe) bis zum 07.03.2001 bewerben können.

In diesem Auftrag, geht es darum 400.000 Rinder zu schlachten und zu entsorgen.

Den Staat wird der Auftrag von Beseitigung der Rinder um die 650 Millionen Mark kosten. Diese Kosten entstehen durch Ankauf, Schlachtung und Beseitigung der Rinder.

Dieser Aufwand wurde ins Leben gerufen um den Rindermarkt zu entlasten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkman2021
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Job, Landwirt, Landwirtschaft
Quelle: www.westfaelische-rundschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?