23.02.01 12:09 Uhr
 45
 

Nummernwirrwarr erschwert Rettung bei Notfällen

Die unterschiedlichen Notrufnummern in den europäischen Ländern erschweren die Rettung bei Autounfällen.

So gibt es in den 28 Reiseländern in Europä 15 verschieden Nummern.<br>
Auch die EU macht hier keine Ausnahme, denn in den Mitgliedsstaaten gelten 8 unterschiedliche Nummern.

Einfacher haben es, nach Informationen des ADAC, nur Mobiltelefonierer. Die Kurzwahl 112 funktioniert in so gut wie jedem Land.


WebReporter: morlok5
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rettung, Nummer
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?