23.02.01 11:27 Uhr
 208
 

Rindfleisch für Nordkorea: Nun noch mehr Hilfswerke dagegen

Nachdem sich 'Brot für die Welt' (siehe letzter Bericht) sich gegen die Lieferung des Rindfleisches nach Nordkorea geäußert hat, sprechen sich nun noch mehr Hilfswerke gegen diese Lieferung aus.

Die Hilfswerke 'Caritas international' und 'Diakonie Katastrophenhilfe' meinten, dass sich eine Hilfe nicht nach der Marktbereinigung, sondern nach dem Bedarf vor Ort richten sollte. Die Kosten für die Lieferung wären zu hoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gandark
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordkorea, Rindfleisch
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland setzt auf Migranten statt drogenkonsumierender Einheimischer
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht