23.02.01 11:21 Uhr
 19
 

General Motors: Warum die Hälfte der Werke dichtmachen

Aufgrund der geringen Menge neu verkaufter Fahrzeuge in den Vereinigten Staaten wird General Motors in absehbarer Zeit beinahe die Hälfte seiner Werke in den USA schließen.

Der Produktionsstop soll jedoch nur zeitweilig stattfinden, bis sich der Absatz wieder erhöhe, so der Konzern. Eine Verringerung der Anzahl gelagerter und schon hergestellter Automobile soll so zur Kostenersparnis erzielt werden.

GM geht aber davon aus, daß so die Erwartungen an den Kursverlauf und das Betriebsergebnis bis Jahresende gehalten werden können - obwohl um die 40000 Arbeitnehmer von den Stops betroffen sind.


WebReporter: enforcer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Motor, General, General Motors
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?