23.02.01 10:40 Uhr
 24
 

Ricardo (CH-Domain) wird gebührenpflichtig

Wie ricardo.ch heute morgen mitteilte, werden zukünftig (ab 26.Februar 2001) Abschlussgebühren erhoben. Diese belaufen sich auf 4% des Kaufpreises für die ersten 1000.- Franken. Über CHF 1000.- wird mit einem Prozentsatz von 2% weitergerechnet.

Beispiel: Sie verkaufen Ware im Wert von CHF 1500.-. Nach erfolgreichem Abschluss wird ihnen eine Gebühr von CHF 50.- belastet.

4% von CHF 1'000.00 = CHF 40.00 plus
2% von CHF 500.00 = CHF 10.00



Ricardo will mit diesem Schritt sein Angebot verbessern und die Gewinne für die Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit einsetzen. Zitat: 'Das Angebot auf
der Plattform wird dadurch attraktiver und sorgt für mehr Spass,
Erfolg und Zufriedenheit.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cubix
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Domain
Quelle: www.ricardo.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Confed-Cup-Finaleinzug: Chiles Torwart hält alle drei portugiesischem Elfmeter
Rad: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich
Ermittlungen gegen Vatikan-Finanzchef wegen sexuellem Missbrauch von Kindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?