23.02.01 10:31 Uhr
 26
 

Wurstbrot als Auslöser der Maul- und Klauenseuche?

Ein von einem Touristen weggeworfenes Wurstbrot könnte Auslöser der Seuche in England sein. Als eine Möglichkeiten von vielen bezeichnet Paul Kitching vom britischen Institut für Tierkrankheiten diesen Umstand.

Der in England auftretende Typ der Seuche gilt als der aggressivste und ist schon 1991 in Asien zum ersten mal aufgetaucht. Von dort aus verbreitet er sich möglicherweise über Fleischprodukte weiter.


WebReporter: madmaxx01
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Wurst, Auslöser
Quelle: www.swol.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?