23.02.01 10:00 Uhr
 4
 

Samsonite streicht 340 Arbeitsplätze

Kofferhersteller Samsonite Corp. gab am Donnerstag die Streichung von 340 Arbeitsplätze bekannt.

Desweiteren werde, so das Unternehmen weiter, ein underperforming Werk in Denver/ USA geschlossen. Auch habe man eine Reorganisation für die Sektoren des Verkaufes und des Marketings in den USA vorgenommen.Daraus hätten sich Einsparnisse in Höhe von 8,4 Mio.USD ergeben.

Samsonite, das über die Hälfte seines Aktienwertes im vergangenen Jahr verlor, begründete seinen Schritt damit, daß der Trend zum Softbag gehe und man daher Denver, eine Produktionsstätte von Hartschalenkoffern, schließe. Das Unternehmen produziert nach eigenen Angaben in 12 anderen Ländern außerhalb der USA, u.a. in Europa, Indien und Mexiko.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Erdogan weiter auf Konfrontationskurs - Nazi-Vergleiche bleiben
Germanwings-Absturz: Pressekonferenz - Vater des Co-Piloten bezweifelt Suizid
Mannheim: Arbeitsgericht entscheidet gegen Muslima - Kündigung wirksam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?