23.02.01 09:28 Uhr
 2
 

Zahlen bei IM Internationalmedia

Die Intemationalmedia AG liegt heutigen Angaben zufolge im abgelaufenen Geschäftsjahr 2000 nach bisher noch vorläufigen Zahlen beim Ergebnis vor Steuern um mehr als vierzig Prozent über der Planzahl in Höhe von EUR 18,96 Mio. Das EBIT und das Ergebnis nach Steuern sind ebenfalls deutlich besser als die Planzahlen. Auch ohne die positiven Sondereffekte aus Steuersenkung und dem einmaligen Währungsumrechnungsgewinn hätte das Unternehmenn die eigenen Vorgaben übererfüllt. Die Umstellung der Rechnungslegung von US-GAAP auf die International Accounting Standards (IAS) hat keine wesentlichen Auswirkungen gehabt, da die strengen Umsatzlegungs- und Abschreibungsregeln der US-GAAP beibehalten wurden und die Standards ansonsten weitgehend übereinstimmen.

IM weist trotz des Ausbaus des Geschäfts im Bereich Filmentwicklung und der Erweiterung der operativen Tätigkeiten einen Cash- Bestand von über EUR 190 Mio. aus, der damit deutlich über den Nettoemissionserlösen aus dem Börsengang liegt.

Auch für das Jahr 2001 erwartet IM Internationalmedia AG einen positiven Cash-Flow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in einem zweistelligen Millionenbetrag.