23.02.01 09:09 Uhr
 963
 

In Europa legitim - Schwarze wegen ihrer Hautfarbe kontrollieren

In Spanien dürfen Polizeibeamte Schwarze allein aufgrund ihrer Hautfarbe nach ihrer Identifikation fragen. Verdachtsmomente sind nicht zwingend notwendig. Dies wurde jetzt vom Verfassungsgericht - Madrid bekanntgegeben, diskriminierend sei dies nicht.

Die gebürtige US Amerikanerin, Rosalind Williams, hatte geklagt da sie von zwei Polizisten wegen ihrer Hautfarbe kontrolliert worden war. Das Verfassungsgericht erklärte weiter, dass Beamte körperliche oder ethnische Merkmale heranziehen dürfen.

Die Amerikanerin lebt bereits seit 33 Jahren in Spanien und ist mit einem Spanier verheiratet. Als das Paar, zusammen mit dem gemeinsamen Sohn, eine Reise unternahm, wurde die Frau auf einem Bahnhof kontrolliert. Vom Ehemann wollte niemand den Pass.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Europa, Schwarz, Hautfarbe
Quelle: www.infocanarias.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund
Ziege trifft auf Energy Drink - der Ziegen-Energydrink
Mainhardt: Betrunkener wähnt sich zuhause und duscht in fremder Wohnung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Parteitag: Christian Lindner hofft auf 100 Prozent
Deutsche Fluggesellschaft erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit
EU-Plan: Länder, die viele Flüchtlinge aufnehmen, bekommen mehr Geld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?