23.02.01 08:48 Uhr
 20
 

Grund für Straßenschlacht beim Opernball - keine Spendenzahlung eingegangen

Die gemeldeten Ausschreitungen im Rahmen des diesjährigen Wiener Opernballs hielten auch noch während der Veranstaltung an. Insgesamt waren daran 700 Demonstranten beteiligt.

Interessanterweise hatten die Demonstranten der Polizei zuvor angeboten, auf die Randale zu verzichten, wenn dafür die Kosten für die Sicherung der Veranstaltung an eine wohltätige Einrichtung gespendet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: extrabreit
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Straße, Grund, Spende
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Messerattacke auf Polizisten: Hohe Haftstrafe für Safia S. gefordert
NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Start-Up stellt neues Produkt vor
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?