23.02.01 03:48 Uhr
 3
 

Rechte Gewalttaten steigen um 113 Prozent

Die Zahl der Schmierereien an Bundeswehrgebäuden, Grölen von Naziparolen und das Abspielen rechtsgerichteter Musik hat sich mehr als verzweifacht.

196 Zwischenfälle hat es im Jahr 2000 gegeben, dagegen stehen nur 92 im Jahre 1999. Das bedeutet eine Steigerung von 113% zum Vorjahresniveau.

Bei 80 % der Zwischenfälle waren Wehrpflichtige verantwortlich.


WebReporter: klarsoft
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, Gewalt, Recht
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?