23.02.01 00:58 Uhr
 23
 

Alphabet für Gehörlose

Für Gehörlose ist es sehr schwierig lesen zu lernen.
Denn die Sprache, in der die Texte verfasst sind, ist nicht ihre Muttersprache, da sie ja eine eigene, die Gebärdensprache, verwenden.

Um Abhilfe zu verschaffen, haben Wissenschaftler nun ein Alphabet der Gebärdensprache entwickelt, welches aus 32 Buchstaben besteht.

Mit diesem neuen Alphabet soll das erlernen der 'normalen' Schriftsprache vereinfacht werden.


WebReporter: Luna Lucens
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gehör, Alphabet
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?