23.02.01 00:23 Uhr
 75
 

Versteckte Radarfallen bremsen besser

Nach einer neuseeländischen Studie bewirken versteckte Radarfallen eine bessere Geschwindigkeitsherabsetzung als stationäre Geräte.

Denn die Autofahrer fahren bewusst langsamer, wenn sie wissen, dass in einem Gebiet kontrolliert wird und sie nicht wissen wo genau.

Warum die Autofahrer nun mehr Angst vor den versteckten als vor den sichtbaren Geräten haben ist noch unklar.
Es wird spekuliert, dass die Ungewissheit eine entscheidene Rolle spielt


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luna Lucens
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Radar, Versteck, Radarfalle
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer