22.02.01 23:31 Uhr
 10
 

Deutsche Bank steht vor Gericht

Nach dem Zusammenbruch der Fa. Ph.Holzmann AG steht nun die Deutsche Bank vor Gericht. Eine ausländische Investorengruppe klagt auf etwa 400 Mio. Mark Schadenersatz.

Der Grund ist, dass die Deutsche Bank der Investorengruppe nicht ausreichende Informationen über die Fa. Holzmann übermittelte.


WebReporter: Enrico11
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Gericht, Bank, Deutsche Bank
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Verlusten: Deutsche Bank rechtfertigt Erhöhung der Boni für Manager
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Verlusten: Deutsche Bank rechtfertigt Erhöhung der Boni für Manager
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?