22.02.01 22:52 Uhr
 153
 

Raubkopien - Fälscher verrieten sich im Internet.

Der spanischen Guardia Civil ist es gelungen eine Bande von Fälschern auszuheben. Wie bekannt wurde, konnten falsche CD´s im Gesamtwert von 500 Millionen Pesetas, etwa 6 Millionen Mark, beschlagnahmt werden.

Verraten hatten sich die Fälscher im Internet. Dort kamen ihnen die Polizisten auf die Spur, weil die Fälscher ihre Ware offen anboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Internet, Raubkopie
Quelle: www.csn-malaga.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?