22.02.01 21:04 Uhr
 57
 

Türkische Lira abgewertet

Die Türkei hat am Donnerstag den Wechselkurs der Lira freigegeben.
Die Börsenkurse zogen an und die in die Höhe geschossenen Zinsen normalisierten sich wieder.

Ziel der Regierung ist es, die Inflation in der Türkei bis Ende 2001 auf 10 - 12 % zu senken.
Auslöser der Krise soll ein Streit in der Regierung zur Bekämpfung der Korruption gewesen sein.

Der Internationale Währungsfonds wird nun seine Zusagen zur Unterstützung mit Krediten in Höhe von 11 Mrd. Dollar realisieren können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkisch
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?